Parco Nazionale del Gargano


7155944599_1f302f5b61_oDer Gargano National Park gehört die grüne Lunge Italiens, einen Bereich für Spazier- und Wanderwege Aktivitäten geeignet, der viele verschiedene Lebensräume hat wo es wuchert ein faszinierend und geheimnisvoll grün, wie bei der Umbra Wald oder fast 80 verschiedene Arten von wilden Orchideen, die auf der gesamten Landzunge wild wachsen.

Die Fauna ist sehr reich: viele Vögel nisten in diesen Gebieten, einschließlich Spechte, Greifvögel, aquatischen Arten; unter den Säugetieren ist kursiv Rehe als auch Damhirsche, Wildschweine, Igel, Dachse, Füchse, Stachelschweine, Eichhörnchen bekannt.

Das ganze Gebiet eignet sich für zahlreiche Sport- und Wandergebiete. Viele Zentren der besuchen und Wanderwege, teilweise zugänglich für behinderte Menschen, können Sie den Park und mehrere Routen zur Auswahl, je nach Ihren Interessen zu erkunden. Besuchen Sie, z. B. die typischen Bauernhöfe des Gargano, hauptsächlich auf den Pfaden der Transhumanz, die Einsiedeleien der Stille, platziert ab Monte Angelo auf der Abtei Pulsano oder bewundern die Olivenhaine von der reinen Vieste und die Nekropole LaSalata.

Unter den Sportarten, die in den Gargano geübt werden können, wir erwähnen, unter anderem, Orientierungslauf, Radfahren, Tennis Reiten, trekking, Birdwatching, Höhlenforschung.